Uta-Maria Gaubitz

Ihre Ansprechpartnerin für

Arbeitsrecht

Die Tätigkeit im Arbeitsrecht ist außerordentlich vielseitig: im Vordergrund der anwaltlichen Tätigkeit für den Arbeitgeber stehen natürlich die „klassischen“ Probleme im Zusammenhang mit dem Ausspruch einer Kündigung. Insbesondere das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) bietet dem Arbeitnehmer dabei einen umfassenden Schutz. Hier liegt es uns insbesondere am Herzen, bereits im Vorfeld die richtigen Schritte zu überdenken und einzuleiten, damit es im Termin vor dem Arbeitsgericht keine unangenehme Überraschung gibt. Immer neue arbeitsrechtliche Gesetze und Regelungen (z.B. zur „Compliance“ oder zum Beschäftigtendatenschutz), aber auch eine sich ständig entwickelnde Rechtsprechung führen dazu, dass der Arbeitgeber sich letztlich nur mit seriöser anwaltlicher Hilfe zu Recht finden kann.

Für den Arbeitnehmer steht dem gegenüber natürlich der Erhalt des Arbeitsplatzes absolut im Vordergrund. Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir, ob z.B. eine Kündigungsschutzklage Aussicht auf Erfolg hat. Wichtig ist uns dabei vor allem eine Lösung, die Ihnen langfristig Planungssicherheit und eine Zukunftsperspektive gibt. Auch bei der Abwicklung des Arbeitsverhältnisses gibt es im Übrigen immer wieder Probleme: Insbesondere das Arbeitszeugnis, die Abgeltung von Urlaub sowie die Gewährung einer Abfindung führen regelmäßig zu - nicht selten vermeidbaren - Auseinandersetzungen. Schließlich gehören nicht nur das Aushandeln der Konditionen von Arbeitsvertrag und Dienstvertrag, sondern ebenso die Beratung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern bei Fragen rund um die Themen Tarifvertrag, Befristungsabreden, Direktionsrecht, Überstunden, Betriebsrat, Urlaub, Abmahnung, Versetzung, Wettbewerbsverbot bis hin zum Zeugnis zu unserem Tagesgeschäft.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine Mail: gerne klären wir alles Weitere in einem persönlichen Gespräch!

 
gbtz-mnst 2017-11-22 wid-81 drtm-bns 2017-11-22